Ein Marsch übers Wasser

Der März ist normalerweise eine gute Zeit, um in den Ort zu wandern - die Seen sind zugefroren, der Schnee kompaktiert. Aber der Klimawandel lässt nichts mehr, wie es war, und mein Treck nach Hause, nachdem ich Freunde besucht hatte, war ein Marsch durch Schmelzwasser, über hauchdünne Eisschichten, die sich auf dem geschmolzenen Schnee auf den Seen wie Schorf gebildet hatten, und ... auf spiegelglattem Eis.

*stellt euch an dieser Stelle verschneite Berge, einen billigen Plastikschlitten voller Campingausrüstung und Nahrungsmitteln vor, sowie eine spiegelglatte Eisfläche* (Die Bilder wollen nicht ins Internet, als müssten sie sich schämen)

Noch nie habe ich erlebt, dass der See so früh aufbrach: am 2. Mai.

Kommentare

Beliebte Posts